Basel Universität

Seminare und Kolloquien



  • Für die kommenden 7 Tage ist kein Seminar oder Kolloquium angekündigt. Details zum Programm finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

  • Veranstaltungsübersicht: pdf rss

  • Vorlesungen:
    Frühjahrsemester 2015: 16.2.2015 - 29.5.2015
    Herbstsemester 2015: 14.9.2015 - 18.12.2015

Neuigkeiten aus unserer Forschung



Lilian Witthauer erhält den CHIPP-Preis 2015

News Image
© Uni Basel
3. Juli 2015
Jedes Jahr verleiht das Schweizer Institut für Teilchenphysik (CHIPP) einen Preis an den besten Doktorierenden, der gerade seine Doktorarbeit finalisiert. Dieses Jahr, am 29. Juni 2015 im Chateau de Bossey nördlich von Genf, wurde Lilian Witthauer aus der Basler Forschungsgruppe um Prof. Bernd Krusche für ihre experimentelle Arbeit zur starken Wechselwirkung mit dem CHIPP-Preis ausgezeichnet. mehr...

Basler Physiker entwickeln Methode zur effizienten Signalübertragung aus Nanobauteilen

News Image
© Uni Basel
22. Mai 2015
Physiker haben eine innovative Methode entwickelt, die den effizienten Einsatz von Nanobauteilen in elektronische Schaltkreisen ermöglichen könnte. Sie entwickelten dazu eine Anordnung, bei der ein Nanobauteil mit zwei elektrischen Leitern verbunden ist. Diese bewirken eine hocheffiziente Auskopplung des elektrischen Signals. Die Wissenschaftler vom Departement Physik und dem Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel haben ihre Ergebnisse zusammen mit Kollegen der ETH Zürich in der Fachzeitschrift Nature Communications publiziert. mehr...

Erstmals theoretisch bewiesen: Kernspin-Messung von biologischen Proben

News Image
© L. Trifunovic
11. Mai 2015
Physiker der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts haben erstmals theoretisch gezeigt, dass sich Kernspins ganzer Moleküle durch den Einsatz magnetischer Teilchen bei Zimmertemperatur messen lassen. Die Forscher beschreiben in Nature Nanotechnology eine neuartige experimentelle Anordnung, mit der die winzigen magnetischen – bisher nicht messbaren – Felder der Kernspins von einzelnen Biomolekülen erstmals erfasst werden könnten. Mithilfe dieses Konzepts liesse sich die medizinische Diagnostik wie auch die Analyse biologischer und chemischer Proben entscheidend verbessern. mehr...

Saubere Spiegel für den Fusionsreaktor

News Image
© Uni Basel
10. April 2015
Für den Betrieb des geplanten Fusionsreaktors ITER, der zurzeit in Südfrankreich gebaut wird, spielen optische Messsysteme eine zentrale Rolle. Forscher am Departement Physik der Universität Basel haben erfolgreich eine Methode getestet, wie sich Spiegel innerhalb des Reaktors reinigen lassen. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Journal of Nuclear Materials zusammengefasst. Weitere Informationen sind auch in den ITER News erhältlich. mehr...

Weitere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.