Honors Track

Der Fachbereich Physik ist als Einrichtung für wissenschaftliche Forschung und Lehre stark auf die Nachwuchsförderung angewiesen. Daher haben Schüler der Oberstufe und/oder angehende Studenten die Möglichkeit, sich für Programme zur Förderung von Talenten einzuschreiben. Besonders begabte Gymnasiasten haben zum Beispiel die Möglichkeit, in den letzten Jahren ihrer Schulzeit bestimmte Vorlesungen zu besuchen.

Für besonders begabte und motivierte Studenten bietet der Fachbereich Physik einen "Honors Track" für Bachelor-Studenten an.

Ziel des "Honors Track" für Bachelor-Studierende ist es, exzellente Studierende schon früh in ihrer Karriere mit Spitzenforschung in Kontakt zu bringen. Der Honors Track ist gekennzeichnet durch die Mitarbeit in einer der Forschungsgruppen des Fachbereichs Physik, die Durchführung eines Forschungspraktikums und die individuelle Betreuung durch einen Professor. Die erfolgreiche Teilnahme am Honors Track wird mit einem jährlichen Geldpreis in Höhe der jährlichen Studiengebühren belohnt. Der erfolgreiche Abschluss wird am Ende des Bachelorstudiums durch ein besonderes Zertifikat des Fachbereichs Physik dokumentiert.

Studierende können sich nach dem ersten Studienjahr im Bachelorstudiengang Physik um die Aufnahme in den Honors Track bewerben. Voraussetzung ist, dass die Studierenden alle Pflichtveranstaltungen des ersten Bachelor-Studienjahres mit sehr guten Leistungen abgeschlossen haben. In Ausnahmefällen können Studienanfänger direkt in den Honors Track aufgenommen werden: z.B. Absolventen eines Schülerstudiums mit besonders guten Noten, Gewinner von Schülerwettbewerben in Physik, etc.

Um sich für den Honors Track zu bewerben, ist eine Bewerbung mit einem Motivationsschreiben (maximal 1 Seite), einem Studiennachweis, einem Abiturzeugnis und einem Lebenslauf (maximal 1 Seite) erforderlich. Die Bewerber sollten das 2. Semester abgeschlossen haben (Ausnahmefälle, die eine vorzeitige Zulassung rechtfertigen, sollten sich vorher mit dem Koordinator in Verbindung setzen). Die Unterlagen sollten jederzeit, jedoch vor dem 1. September an den Studienkoordinator geschickt werden, um für das jeweilige Herbstsemester zugelassen zu werden. Um sicherzustellen, dass der Track ausschließlich exzellenten Studierenden vorbehalten bleibt, ist ein Notendurchschnitt von 5,5 oder besser im ersten Jahr wünschenswert.

Zentraler Bestandteil des Honors Track ist ein verpflichtendes Forschungspraktikum in einer der Forschungsgruppen des Fachbereichs Physik, das in der Regel im 5. oder 6.Semester durchgeführt wird. Das Forschungspraktikum hat einen Umfang von 8 CP, die in Form eines Learning Contracts erworben werden. Darüber hinaus absolvieren Honors Track Studenten alle Pflichtveranstaltungen des Bachelor of Physics, allerdings ggf. in einer anderen Reihenfolge:

  • Honors-Track-Studierende mitbesonderem Interesse an der Experimentalphysik absolvieren die Pflichtveranstaltungen in der gleichen Reihenfolge wie im Standard-Curriculum angegeben. Anschließend absolvieren sie im 5. und 6. Semester das Forschungspraktikum in einer der experimentellen Forschungsgruppen.
  • Honors-Track-Studierende mitbesonderem Interesse an der theoretischen Physik besuchen die Theorie-Pflichtvorlesung "Quantenmechanik" einschließlich der zugehörigen Übung bereits im 3. Semester und die Wahlpflichtvorlesung mit Übungen "Höhere Quantenmechanik und Quantenfeldtheorie" im 4. Die frühzeitige Absolvierung dieser Theorievorlesungen bereitet diese Studierenden dann darauf vor, im 5. und 6. Semester ein Forschungspraktikum in einer der Theorieforschungsgruppen durchzuführen.

Die Fokussierung auf experimentelle oder theoretische Physik im Rahmen des Bachelorstudiums schränkt die Wahlfreiheit im anschließenden Masterstudium nicht ein.

Auswahlverfahren

Die Bewerbungsfrist endet am 1. September des laufenden Jahres. Die eingegangenen Bewerbungen werden anschließend von einer Kommission, bestehend aus dem Leiter des Fachbereichs Physik, dem Vorsitzenden der Lehrkommission und dem Studiengangskoordinator, begutachtet und nach Noten und sonstigen besonderen Leistungen ausgewählt. Die Bewerberinnen und Bewerber werden vor Beginn des jeweiligen Herbstsemesters über das Auswahlverfahren informiert. Es kann jeweils nur eine begrenzte Anzahl von Studierenden in das Honours Track Programm aufgenommen werden.

Honors Track Students 2021

 Mentor
Benedikt Liviatba
Trüssel Dominiquetba

 

Honors Track Students 2020

 Mentor
Gysin GabrielProf. Dr. Martino Poggio
Kress KatharinaProf. Dr. Patrick Maletinsky
Wyss JannikProf. Dr. Philipp Treutlein

 

Honors Track Students 2019

 Mentor
Berger ToniProf. Dr. Richard Warburton
Korocencev AlexProf. Dr. Christian Schönenberger
Resch Lennart NikolaiProf. Dr. Martino Poggio

 

Honors Track Students 2018

 Mentor
Steiner JonathanProf. Dr. Stefan Antusch
Spurovic KatarinaProf. Dr. Christoph Bruder
Trautvetter JohannesProf. Dr. Philipp Treutlein