Über das Departement

Das Departement für Physik der Universität Basel ist ein Zentrum für internationale Spitzenforschung in den Bereichen Nano- und Quantenphysik sowie Kosmologie und Teilchenphysik. Unsere Studenten profitieren von der exzellenten Forschung, die ihnen ein hervorragendes Angebot an Kursen bietet, die von fähigen Assistenten und renommierten Professoren betreut werden.

Die beiden modernen Forschungsfelder der Nano-und Quantenphysik sowie die Kosmologie und die Teilchenphysik sind die Schwerpunkte des Departements. Die Nano- und Quantenphysik befasst sich mit der Erforschung von Strukturen im Nanometerbereich sowie mit dem Verständnis und der Kontrolle der dabei auftretenden Quantenphänomene. Kosmologie und Teilchenphysik untersuchen die grundlegenden Elementarteilchen der Materie und entwickeln die physikalische Theorie der Evolution des Universums. Beide Bereiche sind durch die Quantenphysik verbunden, die als zugrunde liegende Grundtheorie dient. Angetrieben von neuen experimentellen Möglichkeiten und theoretischen Einsichten erleben die beiden Bereiche derzeit eine rasante Entwicklung, zu der wir aktiv beitragen. Die dabei gewonnenen Forschungsergebnisse werden sowohl das wissenschaftliche Weltbild als auch die Technologien der Zukunft prägen.


Spitzenforschung

Das Physiktudium in Basel zeichnet sich durch drei Merkmale aus:

  • spannende und aktuelle Themen,
  • eine frühzeitige Integration in die Arbeit der Arbeitsgruppen,
  • und ein exzellentes Personal-Studenten-Verhältnis.

Basel ist die einzige Universität in der Schweiz, die einen interdisziplinären Kurs für Nanowissenschaften anbietet, der neben dem Physikkurs auch Elemente aus Physik, Chemie und Biologie vereint. Die Absolventen, die unsere Abteilungen verlassen, sind weltweit sehr gefragt und genießen einige der besten Karriereaussichten in den Bereichen Forschung und Wirtschaft.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Herausragende Lehre

Die herausragende Qualität unserer Forschung zeigt sich in unseren wissenschaftlichen Preisen sowie in unseren Spitzenpositionen in internationalen Rankings. Die wissenschaftlichen Publikationen der Basler Physiker sind weltweit anerkannt und werden häufig zitiert. Im Jahr 2013 landete das Basler Departement Physik dank durchschnittlich 27 Zitaten pro Publikation sogar international auf dem ersten Platz. Im Evaluationszeitraum wurden mehr als 1000 Publikationen herausgegeben (Quelle: Web of Knowledge, Essential Science Indicators, pdf).

Unsere Forscher sind Teil zahlreicher nationaler und internationaler Netzwerke. Zusätzlich könnten folgende Zentren am Departement Physik in Basel eingerichtet werden: